Das HANDWERk.

Für guten Wein braucht man gesunde und optimal gereifte Trauben. Mein Ziel ist es, durch die intensive Arbeit im Weingarten eine hohe Qualität zu erzielen.

 

Ich versuche durch niedrige Erträge, lockeren Stockaufbau und viel Handarbeit gute Trauben zu produzieren. 

 

 

so fing alles an:

Die Weingärten, die ich von meinen Eltern übernahm, umfassten rund einen halben Hektar. Nach der Matura pflanzte ich einen halben Hektar und pachtete noch 1,8 ha dazu. Ich entschied mich beim Aussetzen für einen Grünen Veltliner und einen Sauvignon Blanc, um sowohl die regiontypischen Sorten als auch meine persönliche Vorliebe zu vertreten. Seit 2011 sind diese Weingärten im vollen Ertrag. 2017 bewirtschafte ich 6 ha Weingärten rund um Neusiedl am See. 

Weißwein vom Welschriesling bis zum Sauvignon

Die weißen Sorten sind Grüner Veltliner, Sauvignon Blanc und Welschriesling. Der Sauvignon Blanc wächst am langen Sauerbrunn. Dies ist eine "kühlere" Lage mit schwerem Boden. Durch diese Charakteristiken bekommt er sein typisches Aroma. Der Welschriesling gehört mit über 35 Jahren zu den ältesten Weingärten, die ich bewirtschafte. Er wächst am Seefeld. Die Weingärten aus denen ich meinen Grünen Veltliner produziere, sind verteilt am langen und mittleren Sauerbrunn, dem Hausberg und der Hutweide. Auch ihr Alter ist gemischt: vom 50zig-jährigen Weingarten bis zur Junganlage.

ROTWEIN - mein Zweigelt bekommt Verstärkung

Zweigelt ist meine Hauptrotweinsorte. Den Blaufränkisch, der am mittleren Sauerbrunn wächst, verwende ich für meine Pink Princess. Seit 2016 erweiterte ich mein Rotweinangebot um einen klassischen St.Laurent. 

 

Im Frühjahr 2014 pflanzte ich neue Weingärten. Dafür habe ich folgende Sorten gewählt: Melot, Carbanet Sauvignon, Zweigelt und Sauvignon Blanc. Die erste Ernte gab es hier 2017. Zurzeit reift mein zukünftiger kräftige Cuvee im Keller. (Bei Verkostungen ab Hof könnt ihr gerne schon mal probieren)

Das HANDWERk. - Winzer Christoph Hess versteht die Herstellung von Wein

Das HANDWERk. ist Leidenschaft für guten Wein. Durch eine intensive Arbeit im Weinberg, einen lockeren Stockaufbau und viel Handarbeit an den Reben gelingt es mir, vorzügliche Rebsorten mit optimal ausgereiften Trauben zu kultivieren. Guter Wein ist das Produkt von Terroir, Mengenreduktion, eine sorgsame händische Bearbeitung und Lese sowie saubere Arbeit im Keller. Mehrfache Auszeichnungen meiner Weine bestätigen meinen konsequenten Weg zur Herstellung von Wein. 

 

Wie alles begann 

1951 gründeten meine Großeltern einen kleinen Weinbaubetrieb, der von meinen Eltern später im Nebenerwerb weitergeführt wurde. Ich bin Jahrgang 1989 und entdeckte schon früh meine Liebe zum Weinberg und zur Produktion von Wein. Der halbe Hektar, den der Weinbaubetrieb damals umfasste, war mir stets zu wenig für meinen jugendlichen Tatendrang. Nach meiner Ausbildung in der Wein- und Obstbauschule in Klosterneuburg zog es mich in die weite Welt hinaus und nach Neuseeland, wo ich monatelang im Weinbau tätig war. Danach arbeitete ich in Gols beim Winzer Nittnaus als Kellermeister und baute nebenbei meinen eigenen Weinbaubetrieb aus.
Heute bearbeite ich als Winzer insgesamt 14 ha an Rebflächen am Neusiedler See und habe mit Das HANDWERk. in harter Arbeit meinen Traum der Produktion von Wein erfüllt. 

 

Das HANDWERk. - Produktion von Wein der Extraklasse

Als Winzer lege ich viel Wert auf Sortentypizität, das Terroir und den Charakter meiner Weine. Ein guter Wein hängt ab von reifen und gesunden Trauben. Unsere Rebstöcke zur Produktion von Wein befinden sich in den besten Lagen rund um Neusiedl. Unser Sauvignon Blanc wird in der Lage "Lange Sauerbrunn" kultiviert und die mehr als 35 Jahre alten Rebstöcke des Welschriesling stehen am "Seefeld". Die Lagen "Mittlere Sauerbrunn", "Hausberg" und "Hutweide" bilden das ideale Terroir für den Grünen Veltiner. Neue Rebsorten, die ich in den vergangenen Jahren kultiviert habe sind der Zweigelt, der Blaufränkisch, der Merlot und der Cabernet Sauvignon. Der Zweigelt gedeiht am "Kirchberg". Weitere Lagen am See sind der Neuberg und Prädium.

 

Spitzenweine vom Weingut Das HANDWERk.

Die Herstellung von Wein erfolgt auch im Keller unter sorgsamsten Bedingungen und mit ausschließlicher Verwendung von Reinzuchthefen. Im 400 Jahre alten Kellergewölbe werden die Weine gekeltert und reifen unter optimalen Bedingungen. Die Produktion von Wein findet im geschlossenen System mit Inertgas statt, dadurch wird der Pressmost vor der Oxydation geschützt. Außerdem bleiben die sortentypische Farbe und das Aroma bestens erhalten. Ein guter Wein zeichnet sich durch seine Eigenständigkeit, seine Trinkbarkeit und sein Bouquet aus. Für die Herstellung von Wein werden meine derzeit 52.000 Reben rund 13-mal im Jahr von Hand bearbeitet. Dabei erzeuge ich einen bodenständigen, geradlinigen, frischen und lebendigen Wein. Jung und dynamisch, wie der Winzer selbst.

 

Weiß- & Rotweinsorten von Das HANDWERk.

Zu den regionstypischen Weißweinsorten Grüner Veltiner, Sauvignon Blanc und Welschriesling gesellten sich im Laufe der Jahre neben den Rotweinsorten Blaufränkisch, Syrah, dem Zweigelt und dem Merlot auch ein Weißburgunder sowie Muskat Ottonel und Gewürztraminer für den "See & Sonne 2019". Der "Grüner Veltiner" wurde Finalist bei der burgenländischen Landesprämierung. Vor der Pressung steht die Maische dieses Weißweins für 3 Stunden. Eine Gärung von zwei bis drei Wochen im offenen Bottich wird dem roten Zweigelt gewährt, der mit 91 Punkten im Fallstaff Rotwein-Guide ausgezeichnet wurde. Mein Lieblingswein bei den weißen Sorten ist der Sauvignon Blanc und mein Top-Cuveé wird in Fachkreisen diskutiert.

 

Just fine wines ist mein Motto, dem ich mich verpflichtet fühle